<< Selbsthilfe

 

 

Arbeitsgruppen

 

Über eine Mitarbeit in unsereren Arbeitsgruppen freuen wir uns sehr. Interessierte können sich zwecks Kontaktaufnahme  gerne an die Geschäftstelle wenden.

 

 

Arbeitsgruppe Beratung

Beratungsangebote rund um das Thema Down-Syndrom sind seit Vereinsgründung ein grundlegender Bestandteil der Vereinsarbeit von KIDS Hamburg e.V. Unsere ehrenamtlichen Berater führen inzwischen etwa 250 Beratungsgespräche im Jahr. Dazu kommen in den letzten Jahren eine steigende Zahl Beratungs- und Informationsveranstaltungen, die Mitglieder von KIDS in Kitas, Schulen und Hochschulen, Kranken- und Geburtshäusern und bei anderen Gelegenheiten durchführen. Um der ständig wachsenden Nachfrage gerecht werden zu können, suchen wir Mitglieder, die Interesse, Zeit und Lust haben unser Beratungsteam zu verstärken.

Wir treffen uns am Samstag, 27. Oktober 2018, von 10.30 – 15.30 Uhr bei KIDS in der Heinrich-Hertz-Straße 72 in den Räumen des Campus Uhlenhorst im ersten Stock zu unserem diesjährigen Berater-Workshop. Für die Verpflegung ist wie immer gesorgt. Dorothea Meyer wird diese Veranstaltung leiten und begleiten.

Langfristiges Ziel des Beraterteams ist die Erarbeitung einer Richtlinie „Gute Beratung bei KIDS“ sowie die Überarbeitung und Neugestaltung der Broschüre „Ein Baby mit Down-Syndrom“.

Wir möchten den Workshop nutzen, um neue Mitglieder an die Beratungstätigkeit heranzuführen und eine gemeinsame Praxis in der Beratung zu gewährleisten. Der intensive Erfahrungsaustausch zwischen den BeraterInnen, die Diskussion über gemeinsame Beratungsziele und die praktische Arbeit und Entwicklung von Formulierungen für die geplante Richtlinie und die zu überarbeitende Broschüre werden dazu beitragen, dass die unterschiedlichen Aspekte von Beratung herausgearbeitet und ein Konsens über „Gute Beratung bei KIDS“ hergestellt, verinnerlicht und verschriftlicht werden kann. So kann sichergestellt werden, dass der immer größer werdende Pool von BeraterInnen sich an gemeinsamen Grundsätzen orientiert.

Bei Interesse an der Teilnahme bitten wir um Anmeldung im Büro bei: Tatjana.Qorraj@kidshamburg.de

 

 

Arbeitsgruppe Pränataldioagnostik

Es haben zwei Treffen stattgefunden, in denen über die Fachtagung „Was hat die UN-Behindertenrechtskonvention mit Pränataldiagnostik zu tun?“ berichtet wurde. Diese wurde vom bundesweiten Netzwerk gegen Selektion durch Pränataldiagnostik im Juni in Essen ausgerichtet. Als Reaktion darauf plant das Hamburger Netzwerk eine öffentlichkeitswirksame Aktion durchzuführen, mit der von der Bundespolitik eine gesellschaftliche Diskussion über die ethischen Aspekte der Pränataldiagnostik und insbesondere der standardmäßigen Einführung der Bluttests gefordert wird.

Die Gruppe hat den Workshop „Baby inklusiv“ zur Thematisierung von Pränataldiagnostik entwickelt. Dieser wird erstmalig während der „Zeit für Inklusion“ am Dienstag, den 23.10.2018, von 18 bis 20 Uhr in den Räumen von KIDS durchgeführt. Es werden noch Eltern gesucht, die im Rahmen des Workshops über ihre Erfahrungen bei der Geburt ihres Kindes und über ihre Wünsche an die Gesellschaft berichten mögen. Bitte meldet Euch bei Interesse im Büro bei Regine.Sahling@kidshamburg.de

Für den Winter sind weitere Veranstaltungen nach diesem Konzept in der HAW und bei verschiedenen Beruflichen Lehrgängen geplant, um besonders junge Menschen, die selber noch vor der Entscheidung für ein Kind stehen, und Multiplikatoren zu erreichen.

Die Gruppe überarbeitet das Leporello „Bauchentscheidungen – wissen, was jetzt gut ist“, damit eine neue Auflage gedruckt und an gynäkologische Praxen, Elternschulen etc. verteilt werden kann.

Das nächste Treffen der Gruppe findet am Donnerstag, den 6.9.2018, um 19 Uhr in den Räumen von KIDS statt.

 

 

Arbeitsgruppe Öffentlichkeitsarbeit

Ein weiteres Vereinsziel ist es, durch vielfältige Vereinsaktivitäten ein realistisches Bild von Menschen mit Down-Syndrom in das öffentliche Bewusstsein zu bringen.

Dazu geben wir seit Vereinsgründung halbjährlich das „KIDS Aktuell – Magazin zum Down-Syndrom“ heraus, das mit einer Auflage von 4.000 Stück erscheint und kostenlos an Multiplikatoren und Unterstützer im norddeutschen Raum verschickt wird. In Einrichtungen, wie Schulen, Fachschulen und Hochschulen sowie bei anderen Bildungsträgern bieten Mitglieder von KIDS Informationsveranstaltungen und Workshops an. Die Nachfrage nach derartigen Veranstaltungen steigt, so dass wir Unterstützung benötigen, um die zahlreichen Möglichkeiten, Informationen über das Down-Syndrom an Fachleute und in die Öffentlichkeit zu bringen, gut nutzen zu können.

In Presse und Werbetexten tauchen immer wieder Vorurteile und Stereotypen auf. Dem tritt unser Verein durch Stellungnahmen entgegen. Zur effektiven Umsetzung dieser Aufgabe benötigen wir einerseits möglichst zahlreiche Hinweise, wenn Texte mit fragwürdigen Darstellungen auftauchen, andererseits benötigen wir Unterstützung, um die zeitnahe Formulierung von Stellungnahmen sicherstellen zu können.

Die Arbeitsgruppe trifft sich am Dienstag, den 31.7.2018, um 11 Uhr in den Vereinsräumen. Interessierte sind herzlich willkommen!

 

 

Arbeitsgruppe Leichte Sprache

Leichte Sprache

Die Arbeitsgruppe hat für KIDS, für die besonderen Bedürfnisse von Menschen mit Down-Syndrom, Regeln für Leichte Sprache entwickelt die auf dem Regelwerk von „Netzwerk Leichte Sprache“ basieren.

Es ist geplant zunehmend bei KIDS verwendete Texte in Leichte Sprache zu übersetzen und auf der vereinseigenen Website den Bereich Leichte Sprache zu erweitern. Vereinsinterne Rundschreiben und mails sind laufend zu übersetzen. Die Redaktion der KIDS Aktuell bemüht sich um Artikel in Leichter Sprache.

Ein weiteres Treffen der Gruppe wird bei Interesse terminiert. Die Gruppe freut sich über Unterstüzung durch weitere Interessierte.

 

 

Arbeitgruppe Welt-Downsydrom Tag 2019

Voraussichtlich unter dem Motto „Bunt ist Schwer-in-Ordnung“ werden zum WDST 2019 verschiedene Aktionen vorbereitet: Entwicklung einer öffentlichkeitswirksamen Kampagne, die sowohl für zentral organisierte Veranstaltungen passt, als auch im Lebensbereich jeder Familie umgesetzt werden kann: Es sollen bunte Socken auf einer Leine aufgehängt werden. Es soll ein Poster entworfen werden, das das Motto, WDST 2019 sowie LOGO von KIDS enthält und möglichst personalisiert werden kann.

Durchführung einer Ausstellung mit Portraitfotos von Vereinsmitgliedern an prominenter Stelle

Realisierung eines Clips mit für den WDST getextetem Lied, von Vereinsmitgliedern vorgetragen

Viele Details sind noch zu klären und zu organisieren. Daher freut sich die Gruppe über weitere Unterstützung. Das nächste Treffen findet am Dienstag, den 28.8.2018, um 19 Uhr in den Vereinsräumen statt.

 

 

Arbeitsgruppe Sportevent für Hamburg

In diesem Jahr fand mit großem Erfolg das 16. DS Sportfestival in Frankfurt statt. Grund genug um darüber nachzudenken, ob wir auch in Hamburg ein Sportevent mit Strahlkraft organisieren können. Soll es inklusiv oder speziell für Menschen mit Down-Syndrom sein? Welche Sportarten oder Angebote soll es umfassen? Welche Kooperations-partner können wir gewinnen, um diese Planungen realisieren zu können? Der Termin für das nächste Treffen der Gruppe steht noch nicht fest. Bei Interesse bitte im Büro bei Tatjana.Qorraj@kidshamburg.de melden.

 

 

Arbeitskreis Schule

KIDS kooperiert mit unterschiedlichen Akteuren der vielfältigen Hamburger Schullandschaft und engagiert sich seit langem für die Verbesserung der schulischen Stiuation von Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf. Seit einigen Jahren unterstützt KIDS das „Hamburger Bündnis für schulische Inklusion“ und die „Volksinitiative Gute Inklusion“ für Hamburgs SchülerInnen.

Im Verein hat sich eine Arbeitsgruppe gebildet, die Qualitätskriterien aus Elternsicht für schulische Förderpläne erarbeitet. Langfristig soll ein „Elternleitfaden“ entwickelt werden, der Informationen von Eltern für Eltern zusammenfasst.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen an dem Gruppentreffen am Mittwoch, den 29.8.2018, um 19 Uhr in den Vereinsräumen teilzunehmen.