<< KIDS Hamburg e.V.                                                                  

 

 

KIDS Hamburg e.V. Kontakt- und Informationszentrum Down-Syndrom

wurde am 9.9.1999 von zwölf Eltern und Interessierten in Selbsthilfe als Elternverein gegründet.

 

Unser KIDS Spezial zu 15 Jahre KIDS Hamburg e.V.

In den folgenden Jahren hat KIDS Hamburg e.V. sich durch Beratungsangebote und Informationsveranstaltungen einen Namen als Interessenvertretung von Menschen mit Down-Syndrom gemacht und ist weit über Hamburgs Grenzen hinaus bekannt geworden. Pro Jahr wächst die Zahl der Mitglieder um 20 bis 30 Personen bzw. Familien. 2001 hat KIDS Hamburg e.V. den Schritt in eigene Vereinsräume bewältigt und eine erste Bürokraft in Teilzeit eingestellt. Inzwischen ist das Büroteam auf eine Geschäftsführerin und drei fest angestellte Bürokräfte angewachsen. Der Vereinsvorstand besteht aus vier Mitgliedern, die den Verein in ehrenamtlicher Tätigkeit leiten. Er wird von dem Beirat unterstützt. Der Vereinssitz ist Hamburg. Die Ausrichtung der Vereinsarbeit ist geprägt von dem Erfahrungswissen von Menschen mit Down-Syndrom und ihren Angehörigen einerseits und hoher professioneller Kompetenz andererseits.

 

KIDS Hamburg e.V. versteht alle menschlichen Individuen als wahrhaft gleichwertig. Geistige oder körperliche Einschränkungen werden von uns als naturgegebener Bestandteil menschlichen Lebens und gesellschaftlicher Vielfalt angesehen. KIDS Hamburg e.V. begrüßt und bejaht eine Gesellschaft der Vielfalt und fordert einen uneingeschränkten Zugang und ungehinderte Teilhabe für jeden Menschen. Entsprechend dieser angestrebten gesellschaftlichen Entwicklung hat KIDS Hamburg e.V. seine Angebote ausgerichtet und Gleichstellung, Inklusion und Assistenz zu den handlungsleitenden Kriterien erhoben. Alle Vereinsangebote werden im Sinne einer Unterstützung zur Selbstbildung oder als Partizipationsprojekte konzeptioniert. Die Angebote sind prinzipiell jedem Menschen zugänglich.

 

Der Verein hat in 2016 über 400 Mitglieder, hauptsächlich Menschen mit Down-Syndrom und deren Angehörige, aber auch Fachleute, die sich beruflich mit dem Down-Syndrom beschäftigen und Fördermitglieder, die den Verein ideell und finanziell unterstützen.

 

Die ursprünglichen Tätigkeitsschwerpunkte Beratung und Information wurden aufgrund der gestiegenen Anforderungen um drei Bereiche erweitert. Seit der Satzungsänderung vom 18.01.2011 sind nachstehende Tätigkeitsbereiche die Grundlage der Vereinsarbeit von KIDS Hamburg e.V.:

 

 

 

  • Information und Beratung: Menschen mit Down-Syndrom, deren Angehörige und ihnen Nahestehende finden ein vielfältiges Beratungs- und Informationsangebot. Der Erfahrungsaustausch zwischen Menschen mit Down-Syndrom und deren Familien wird gefördert.
  • Kinder- und Jugendarbeit: Zielgruppenbezogene und offene Gruppen für junge Menschen mit und ohne Down-Syndrom mit unterschiedlichen pädagogischen Konzepten, z.B. Partizipations- und Präventionsprojekte. Fester Bestandteil aller Kinder- und Jugendarbeit ist die Unterstützung zur Persönlichkeitsbildung, die Förderung der Eigenverantwortung und die Verbesserung der gesellschaftlichen Teilhabe. So fördert KIDS Hamburg e.V. Selbstbestimmtheit, Selbstbewusstsein und die Entwicklung eines positiven Lebensgefühls.
  • Bildungsangebote: Seminare, Informationsveranstaltungen und Schulungen, werden zielgruppenorientiert entwickelt. Einfache Sprache und besondere visuelle Unterstützung werden als Möglichkeiten genutzt, um allen Menschen eine Teilnahme zu ermöglichen und für jeden Interessierten Zugang zu den Bildungsangeboten zu gewährleisten.
    Unsere Präsenzbibliothek beinhaltet eine Reihe an Fach- und Kinderbüchern rund um das Thema Down-Syndrom.
  • Öffentlichkeitsarbeit - Interessenvertretung - Bewußtsseinsbildung: KIDS Hamburg e.V. ist dem Grundgesetz, den Menschen- und Kinderrechten und der UN-Behindertenrechtskonvention verpflichtet. Der Verein tritt für Chancengleichheit in einer Gesellschaft der Vielfalt ein, unabhängig von Geschlecht, Sprache, Religion, Gesundheit sowie von nationaler, ethnischer oder sozialer Zugehörigkeit. KIDS Hamburg e.V. tritt insbesondere für das Recht auf Leben ALLER Menschen ein und fördert die kritische Auseinandersetzung mit Pränataldiagnostik und ihren gesellschaftlichen Auswirkungen.

Mit der Herausgabe der „KIDS Aktuell - Magazin zum Down-Syndrom“ leistet KIDS Hamburg e.V. einen wichtigen Beitrag zur gesellschaftlichen Bewusstseins- und politischen Willensbildung. Der Verein tritt für die Entwicklung inklusiver Gesellschaftsstrukturen in Deutschland ein.

 

KIDS Hamburg e. V. ist Mitglied beim Der PARITÄTISCHE Wohlfahrtsverband Hamburg e.V. und beim Hamburger Landesarbeitsgemeinschaft für behinderte Menschen e.V., beim Netzwerk gegen Selektion durch Pränataldiagnostik , beim Hamburger Netzwerk Gemeinsam Lernen, beim Hamburger Bündnis für schulische Inklusion und kooperiert u. a. mit Leben mit Behinderung Hamburg, der Universität Hamburg und dem Down-Syndrom Netzwerk Deutschland, um eine effektive Interessenvertretung gewährleisten zu können.

 

KIDS Hamburg e.V. finanziert sich durch Mitgliedsbeiträge, Spenden und Zuwendungen. Der Verein ist anerkanntermaßen gemeinnützig und berechtigt, Spendenbescheinigungen zu erstellen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Arbeit von KIDS Hamburg e.V. zu unterstützen:

Wir freuen uns über jede Art der Unterstützung!