<< Freizeit- und Förderangebote

 

Teilnahmebedingungen für TeilnehmerInnen der Gruppenangebote

 

Die folgenden Teilnahmebedingungen beziehen sich auf die:

  • Band
  • Frauen- und Mädchengruppen I-V
  • Inklusiver Jugendtreff
  • Geschwistergruppe
  • Jungengruppe II
  • Männergruppe I
  • Musik- und Instrumentalgruppen
  • Malgruppen

 

Die Gruppenangebote stehen jedem offen, unabhängig einer Mitgliedschaft und dem Vorhandensein eines Down-Syndroms.

 

Der Eintritt in eine Gruppe ist nur zum Beginn eines Quartals möglich.

 

Der Austritt aus einer Gruppe ist jeweils zum Ende eines Quartals möglich.

 

Die Teilnahme verlängert sich jeweils um ein weiteres Quartal, wenn bis zum Ende des vorhergehenden Quartals keine schriftliche Abmeldung an das Vereinsbüro erfolgt ist.

 

Das Reinschnuppern in die Gruppe ist auch während des Quartals möglich und selbstverständlich kostenlos.

 

Die TeilnehmerInnen erhalten weder eine Rechnung noch eine Bestätigung über die bezahlten Teilnahmegebühren.

 

Die TeilnehmerInnen stimmen dem Lastschrifteinzug der Teilnahmegebühren zu.

 

Die Teilnahmegebühr wird quartalsweise, jeweils im zweiten Monat eines Quartals eingezogen und entsteht unabhängig von der tatsächlichen Teilnahme.

 

Gruppe

Teilnahmegebühr je Quartal  für Mitglieder                   

Teilnahmegebühr je Quartal für

Nichtmitglieder

Band 54,00 Euro 81,00 Euro

Frauengruppe I und

Mädchengruppen III-V

(einschl. Eigenanteil für 2 Wochenendreisen jährlich)

32,00 Euro 48,00 Euro

Inklusiver Jugendtreff

50,00 Euro

75,00 Euro

Geschwistergruppe 50,00 Euro 75,00 Euro

Instrumentalgruppe

27,00 Euro

40,00 Euro

Jungengruppe II

(einschl. Eigenanteil für 2 Wochenendreisen jährlich)

50,00 Euro 75,00 Euro

Männergruppe I

(einschl. Eigenanteil für 2 Wochenendreisen jährlich)

64,00 Euro

96,00 Euro

Malgruppen 30,00 Euro 45,00 Euro
Musikgruppe 27,00 Euro 40,00 Euro

 

Die TeilnehmerInnen sind während der Gruppenaktivitäten haftpflichtversichert.

 

Alle Gruppen werden fachlich durch ausgebildete PädagogInnen, bzw. TherapeutInnen angeleitet und durchgeführt.

 

Die Teilnahmegebühren decken nur einen Teil der Kosten, die zur Bereitstellung des jeweiligen Gruppenangebotes anfallen.

Die Eltern der Gruppenteilnehmer unterstützen den Verein beim Einwerben von Spenden, z. B. durch Herstellung von Kontakten zu potentiellen Spendern.