<< Hilfen und Rechte

 

Krankenversicherung

 

Leistungen

 

Frühförderung

Die Kosten für die interdisziplinäre Frühförderung werden gemeinsam von der Krankenkasse und der Stadt Hamburg als Sozialhilfeträger übernommen.

http://www.hamburg.de/fruehfoerderung/

 

 

Hilfsmittel sind z. B. Inkontinenzhilfen, Kommunikationshilfen, Gehhilfen, Hörhilfen,  Rollstühle

http://www.familienratgeber.de/schwerbehinderung/hilfsmittel.php

 

Windeln sind häufig Leistungen der Krankenkasse oder aber auch der Pflegeversicherung.

Nachzulesen bei der Bundesvereinigung Lebenshilfe

 

 

Heilmittel

Heilmittelversorgung von Menschen mit schweren und langfristigen Behinderungen

Heilmittel sind zum Beispiel Krankengymnastik, Logopädie und Ergotherapie. Seit 2011 können längerfristige Verordnungen für schwerbehinderte Menschen erfolgen, die zuvor von den Krankenkassen genehmigt werden müssen. Siehe hierzu:

http://www.familienratgeber.de/div/aktuell/meldung

 

 

Kranke Eltern bekommen Haushaltshilfe

Unabhängige Patientenberatung Deutschland

 

 

Berufstätigkeit und krankes Kind

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung