<< Das Down-Syndrom

 

Was ist das Down-Syndrom?

 

 

 

 

Bei Menschen mit dem Down-Syndrom ist das 21. Chromosom in jeder Zelle dreimal statt, wie normalerweise zweimal vorhanden. Man spricht deshalb auch von Trisomie 21. Benannt wurde das Syndrom nach dem englischen Arzt Langdon-Down, der die Besonderheiten dieser Menschen als erster beschrieb. Der diskriminierende Begriff „Mongolismus“ sollte im heutigen Sprachgebrauch nicht mehr verwendet werden.

 

Die Ursache für die Chromosomenveränderung ist bis heute unbekannt. Etwa jedes 800. Kind kommt mit dem Down-Syndrom zur Welt, in Deutschland sind das pro Jahr etwa 1200 Kinder. Eine „Heilung“ ist nicht möglich, deshalb kann man das Down-Syndrom auch nicht als Krankheit bezeichnen.

Die veränderten Erbanlagen führen bei vielen Menschen mit Down-Syndrom zu medizinischen Problemen, wie z.B. Herzfehler, schwachem Muskeltonus, Hörbeeinträchtigungen. Die gesamte körperliche und geistige Entwicklung ist verzögert. Die Entwicklungsmöglichkeiten des Einzelnen sind sehr unterschiedlich, die geistigen Fähigkeiten von Menschen mit Down-Syndrom werden oft unterschätzt. Bei einer guten Förderung sind sie sehr lernfähig und können mit Unterstützung ein selbstbestimmtes Leben führen.  Beinahe alle Menschen mit Down-Syndrom lernen heute Lesen und Schreiben, viele werden genau so alt wie andere Menschen, sie sind (mit geringen Einschränkungen) oft zu einem selbstständigen Leben in der Lage.

Auch positive Eigenschaften haben viele dieser Menschen gemeinsam: Oft sind Sie sehr offen, haben einen entwaffnenden Charme und viel Humor, und zum Teil ein ausgeprägtes Orientierungsvermögen sowie ein sehr freundliches Wesen.
Jeder Mensch ist einzigartig, wie alle anderen Menschen auch. Die Akzeptanz in der Familie und in der Gesellschaft ist die Voraussetzung dafür, dass Menschen mit Down-Syndrom ein zufriedenes Leben führen können. Wer diesen Menschen vorurteilsfrei begegnet, wird viele positive Überraschungen erleben!

 

In unserem Magazin "KIDS Aktuell - Magazin zum Down-Syndrom" finden Sie viele Erfahrungsberichte von Eltern über das Leben mit einem Kind mit Down-Syndrom.