<< Die ersten Jahre

 

Schule

 

 

Informationen über die schulische Inklusion finden Sie auf den Seiten der Stadt Hamburg

http://bildungsserver.hamburg.de/inklusion/

http://www.hamburg.de/inklusion-schule/4339098/inklusion-in-hamburgs-schulen/

 

 

Hamburgisches Schulgesetz

http://www.hamburg.de/bsb/schulgesetz/64412/start.html

 

 

Schulen in Hamburg

http://www.hamburg.de/schulen/

 

 

Ombudsstelle Inklusive Bildung

Unabhängiges und kostenloses Beratungsangebot in Bildungsfragen

Beratung zum Thema Inklusion in der Schule und in der Ausbildung

http://www.hamburg.de/bsb/ombudsstelle-inklusive-bildung/

Tel. 040-428 632 733

 

 

Informationen über die Schulbegleitung für Kinder mit Behinderungen finden Sie auf der Seite der Stadt Hamburg:

http://www.hamburg.de/schulbegleitung/

 

 

Der Verband Sonderpädagogik e.V. hat ein  Grundsatzpapier zur Schulassistenz/Schulbegleiter/Integrationshelfer herausgegeben

http://www.verband-sonderpaedagogik.de/

 

 

Bestimmungen über Schulweghilfe für behinderte Schülerinnen und Schüler (Schulweghilfebestimmungen)

 

 

Die LAG Eltern für Inklusion berät in Fragen der Inklusion

http://www.eltern-fuer-inklusion.de/lag.html

 

 

In der Beratungsabteilung der Regionalen Bildungs- und Beratungszentren (ReBBZ) findet Beratung von Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrkräften in allen schulischen und pädagogischen sowie schulpsychologischen Fragestellungen statt.

http://www.hamburg.de/rebbz-info/

 

 

Volksinitiative Gute Inklusion - Damit alle gut lernen

können

 

Öffentliche Anhörung am 11.7.2017

 

Am 3.5.2017 überreichte die Initiative 24.357 Unterschriften an die

Senatskanzlei.

KIDS Hamburg e.V. hat diese erfolgreiche Initiative unterstützt.

http://gute-inklusion.de/unterstuetzer/

 

 

 

Presseerklärung der Volksinitiative Gute Inklusion für

Hamburgs SchülerInnen vom 16.2.2017

mit dem Titel "Halbwahrheiten und ‚alternative‘ Fakten zur

Inklusion von Schulsenator Rabe

Presseerklärung der Hamburger Schulbehörde vom 14.2.17

stellt ein völlig geschöntes Bild über die personelle Ausstattung

der Inklusion dar. "

 

 

In Hamburg hat sich in 2014 das bisher breiteste Bündnis gebildet, das sich im Bereich der schulischen Inklusion engagiert. 17 Organisationen – von Elternvereinen zum Thema Behinderungen über die Hamburger Elternkammer, Schulleiterverbände und andere schulpolitische Vereinigungen bis zu den Gewerkschaften. KIDS Hamburg e.V. ist engagierter Partner im "Hamburger Bündnis für schulische Inklusion".

 

 

Aktionen und Stellungnahmen von KIDS Hamburg e.V.

 

 

Appell zum Erhalt der Qualität der Lehrerausbildung

gegen die von Senator Rabe geplanten Kürzungen in der Berufseingangsphase

der Schulleiterverbände aller Schulformen zusammen mit Elternorganisationen, Lehrerkammer,

Gewerkschaft und anderen schulischen Verbänden im November 2015

KIDS Hamburg e.V. schließt sich dieser Forderung ausdrücklich an.

 

 

Koalitionsvertrag verspricht: Inklusion hat Priorität

Senator Rabe kürzt die Pro-Kopf-Zuweisung für LSE

von Pit Katzer (ehemaliger Schulleiter der Erich Kästner Schule und Mitglied der Koordinierungsgruppe des Hamburger Bündnisses für schulische Inklusion)

 

 

"Lieber Schulsenator in spe"

Das Elternnetzwerk „Vernetzung Inklusion“ hat eine  Website unter dem Motto "Lieber Schulsenator in spe" ins Leben gerufen. 
Das  Elternnetzwerk: "Hier wollen wir in Form von Blogbeiträgen einzelne Themen aufgreifen und die Status Quo beschreiben. Am Ende stehen unsere Fragen bzw. Forderungen an den zukünftigen Schulsenator.  

http://lieber-schulsenator-in-spe.de/

 

 

Hamburger Eltern fordern eine qualitative Verbesserung der Inklusion

http://www.kobinet-nachrichten.org/de/

 

 

Frederik hat das Down-Syndrom

Beitrag auf ZDFtivi September 2016

http://www.tivi.de/fernsehen/logo/artikel/46020/index.html

 

 

Wie funktioniert Inklusion - drei Beispiele aus Hamburg

Artikel im Hamburger Abendblatt vom 26.09.2015

http://www.abendblatt.de/hamburg/article205798985/Wie-funktioniert-Inklusion-drei-Beispiele-aus-Hamburg.html

 

 

Frühe Förderung von Kindern mit Down-Syndrom

Beitrag auf 3 sat online aus 2012

 

 

Inklusion und Schule

Diskussion, Dokumentation und Quellen
Bundesweite Koordination der Landesverbände

http://www.gemeinsamleben-gemeinsamlernen.de/

 

 

Literatur über schulische Förderung und Inklusion finden Sie auf der Seite Literatur.

 

 

 

 

 

nach oben