<< Die ersten Jahre

 

 

Erstinformation



Aus vielen Gesprächen mit Betroffenen und eigener Erfahrung wissen wir, dass sich noch immer viele Eltern nach der Diagnose „Ihr Kind hat das Down-Syndrom“ alleine gelassen fühlen. Den Schmerz nach der Geburt eines Babys mit Down-Syndrom kann den Eltern niemand abnehmen. Die Gewissheit aber, dass es vielfältige Hilfen gibt und man nicht allein ist, macht Mut.

Unser Faltblatt "Ein Baby mit Down-Syndrom - Erstinformation" fasst zusammen, was wir selbst als hilfreich erlebt haben, um gestärkt mit der belastenden Situation umzugehen. Es vermittelt wesentliche Informationen und verweist auf weiterführende Literatur. Und – sie macht Mut! Durch viele Spenden war es uns möglich, eine hohe Auflage dieser Broschüre zu drucken. Und wir freuen uns sehr, dass sie überall in Hamburg und Umgebung an die relevanten Stellen, z. B. Entbindungsstationen, verteilt wird.

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie sich für diese Erstinformation interessieren. Wir geben auch gern mehrere Exemplare an Krankenhäuser und Arztpraxen ab.