<< Das Down-Syndrom

 

Die ersten Jahre

 

Jedes Kind mit Down-Syndrom ist einzigartig, wie jeder andere Mensch auch. Bedingt durch die veränderten Erbanlagen haben viele - aber längst nicht alle - Kinder mit Down-Syndrom medizinische Probleme, die im Rahmen der medizinischen Vorsorge untersucht werden müssen. Darüber hinaus führt die Trisomie 21 dazu, dass die Kinder auf eine andere Art und Weise lernen. Deshalb kommt es in der Regel zu Verzögerungen in der Entwicklung. Durch gezielte Förderung können ihre Entwicklungschancen jedoch erheblich verbessert werden.

Im folgenden haben wir Informationen zu einigen Themen zusammengestellt, die uns für Babies, Klein- und Schulkinder mit Down-Syndrom besonders wichtig erscheinen: