Aktuelles

 

 

Terminkalender

 

 

Urlaubszeit

Die Geschäftsstelle von KIDS Hamburg e.V.

ist in der Zeit vom 31.7.-11.8.2017 ge-

schlossen.

 

 

Eisenhans Theaterprojekt für Kinder

und Jugendliche ab 10 Jahren

(Leben mit Behinderung/Thalia Theater)

Start Oktober 2017

 

 

Freitags-TreffPunkt für Eltern und ihren Kindern

mit unterschiedlichsten Beeinträchtigungen

in Pinneberg

Das nächste Treffen ist am Freitag, 1.9.2017

von 15.30 bis 17.30 Uhr in den Räumen der

IFF Familienräume, Friedrich-Ebert-Str. 5,

25421 Pinneberg (im Einkaufszentrum PIZ).

 

 

Ferienprogramme

 

 

Das war unsere Benefiz-Party 2017

 

 

KIDS Aktuell 35/2017

 

 

KIDS Aktueller Februar 2017

 

 

„Verzweifelte Lehrer, enttäuschte Eltern – Ist die Inklusion gescheitert?“

Das ist das Thema der REDEZEIT am Donnerstag, 29.6.17 von 21.05 – 22.00 Uhr auf NDR Info.

Es diskutieren

Ingrid Körner, Senatskoordinatorin für die Gleichstellung behinderter Menschen in Hamburg,

Pit Katzer, Vertrauensperson der Volksinitiative Gute Inklusion ,

Christian Au, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Sozialrecht.

 

 

Volksinitiative Gute Inklusion - Damit alle gut lernen

können

Am 3.5.2017 übergab die Initiative 24.357 Unterschriften

an die Senatskanzlei.

Die Öffentliche Anhörung erfolgt am 11.7.2017.

KIDS Hamburg e.V. hat diese erfolgreiche Initiative unterstützt.


 

 

Presseerklärung der Volksinitiative Gute Inklusion

für Hamburgs SchülerInnen vom 16.2.2017

mit dem Titel "Halbwahrheiten und ‚alternative‘ Fakten

zur Inklusion von Schulsenator Rabe

Presseerklärung der Hamburger Schulbehörde vom

14.2.17 stellt ein völlig geschöntes Bild über die perso-

nelle Ausstattung der Inklusion dar. "

 

 

Ausstellung Touchdown

Eine Forschungsreise durch die Geschichte

des Down-Syndroms

bis 27.8.2017

in Bremen

http://www.kulturambulanz.de/galerie/ausstellungen/touchdown_allg_text.php

 

 

Pränataldiagnostik in unserer Gesellschaft –

Information, Austausch, Vernetzung

am Dienstag, 1.11.2016, um 19 Uhr

in den Vereinsräumen in der Heinrich-Hertz-Str. 72,

22085 Hamburg.

Am 14.9.2016 hat fine Frauenpsychosomatik im

Netzwerk das Preview von „24 Wochen“ im Abaton

mit einer anschließenden Podiumsdiskussion

organisiert.

Aus dem Film und der Podiumsdiskussion ergaben

sich viele interessante Gespräche zwischen den

Zuschauern, die aufgrund der Raumsituation nicht

fortgeführt werden konnten.

KIDS Hamburg e.V. Kontakt- und Informationszentrum

Down-Syndrom berät seit seiner Gründung junge Eltern

nach der Geburt von einem Kind mit Down-Syndrom und

zurPränataldiagnostik. Unsere in der Beratung tätigen

Mitglieder wünschen sich, dass der Austausch zwischen

den unterschiedlichen an der Beratung zur Pränataldiag-

nostik und nachgeburtlichen Betreuung beteiligten

Akteuren fortgeführt und gefestigt wird. Als Verein

möchten wir Diskussionen um die gesellschaftlichen

Aspekte der Pränataldiagnostik anstoßen.

Daher lädt KIDS Hamburg e.V. Kontakt- und Informations-

zentrum Down-Syndrom alle Kinobesucher vom 14.9.2016

und alle Interessierten zu einer Fortsetzung der Gespräche,

zu Information, Austausch und Vernetzung ein.

 

 

"24 Wochen" -  Eine Filmkritik

von Jenny Preiss

 

 

"Warum ich mein Kind mit Down-Syndrom besonders liebe"

Artikel eines Vaters

http://m.abendblatt.de/vermischtes/article208329389/Warum-

ich-mein-Kind-mit-Down-Syndrom-besonders-liebe.html

 

 

Wir fordern eine gesamtgesellschaftliche Grundsatzdiskussion

zur derzeitigen und zukünftigen Praxis in der Pränataldiagnostik

Stellungnahme des Vorstandes von KIDS Hamburg e.V. vom 26.8.2016

 

 

Unsere Band trifft sich jeden Montag um 17 Uhr.

Es sind noch Plätze für Jugendliche frei.

 

 

Unsere Geschwistergruppe im Grundschulalter

trifft sich samstags von 10 bis 14 Uhr. Es sind noch Plätze frei.

 

 

Die Herbstausgabe der "KIDS Aktuell" ist erschienen.

Titelthema: Sport. Viel Freude beim Lesen!

 

 

Unser Offener Brief an Schulsenator

Ties Rabe "Inklusive Bedingungen für

SchülerInnen mit Trisomie 21 an allge-

meinen Schulen schaffen" vom 18.7.2016,

Antwort des Senatorenbüros vom 4.8.2016

 

 

Pflegebedürftige sollten ihren Überleitungsbescheid

prüfen

http://www.vdk.de/

 

 

Neue Regelungen für Pflegebedürftige ab 2017

http://bvkm.de/

 

 

Broschüre:

"Die Leistungen der sozialen Pflegeversicherung 2016"

vom 1.1.2016

Lebenshilfe-Verlag Marburg

Mit Änderungen , die am 1.1.2017 inkraft treten.

www.lebenshilfe.de

 

 

Müssen Menschen mit Behinderung arbeiten?

Plädoyer für ein übergreifendes Budget zur

Teilhabe am Leben in der Gesellschaft

von Dieter Basener

53° Nord - Agentur und Verlag

http://www.53grad-nord.eu/ 

 

 

S2k-Leitlinie „Down-Syndrom im Kindes- und Jugendalter“

Erstmals ist nach den Regularien der AWMF (Arbeitsgemeinschaft

der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften) unter

Beteiligung der DGZMK, der DGKFO und der DGKiZ eine S2k-Leitlinie

zur Diagnostik und Therapie des Down-Syndroms (Trisomie 21)

im Kindes- und Jugendalter (Neugeborene, Säuglinge, Klein- und

Schulkinder, Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr) entwickelt worden.

http://www.dgzmk.de/presse/pressemitteilungen/ansicht/news/neue-

s2k-leitlinie-down-syndrom-im-kindes-und-jugendalter-veroeffentlicht.html

 

 

Keine Reihenuntersuchung auf Down-Syndrom

Die Bundevereinigung Lebenshilfe und das Netzwerk gegen

Selektion durch Pränataldiagnostik machen

deutlich, dass eine Reihenuntersuchung auf Trisomie 21 eine

unzulässige Diskriminierung darstellt

 

 

Keine Unterstützung von Menschen mit Behinderung

im Krankenhaus

Rechtsgutachten zur Assistenz im Krankenhaus beleuchtet

Ungleichbehandlung

http://www.sozial.de

 

 

Bundesteilhabegesetz

Auf der Seite des Paritätischen gibt es Muster von Protest-Karten,

Protest-Emails an Ministerin Nahles gegen das neue Bundesteilhabegesetz:

http://www.der-paritaetische.de/bthg/protestaktion/

 

 

Das Bundesteilhabegesetz ist mangelhaft

Presseerklärung des Deutschen Behindertenrates

vom 27.6.2016

 

 

Das kommende Bundesteilhabegesetz soll die bisherige

Eingliederungshilfe ablösen.

Pressemitteilung der Bundesvereinigung Lebenshilfe vom

3.5.2016

 

 

Weitere Veröffentlichungen sind auf der Seite Stellungnahmen der

Bundesvereinigung Lebenshilfe zu finden.

www.lebenshilfe.de

 

Stellungnahme der Fachverbände

 

Referentenentwurf des Bundesministeriums für Arbeit und

Soziales vom 26.4.2016

 

 

Mängel im Dritten Pflegestärkungsgesetz (PSG III)

Entwurf für Pflegestärkungsgesetz III verabschiedet - begleitet

von Verbändekritik

http://www.sozial.de/

 

 

Das dritte Pflegestärkungsgesetz

Pflegestärkungsgesetz III: Stellungnahme der Bundesvereinigung

Lebenshilfe e. V. zum Referentenentwurf des Bundesministeriums

für Gesundheit - 20.05.2016

zum Entwurf eines Dritten Gesetzes zur Stärkung der pflegerischen

Versorgung und zur Änderung weiterer Gesetze

 

 

Das Zweite Pflegestärkungsgesetz

Neuer Pflegebedürftigkeitsbegriff und neues Begutachtungsverfahren

ab 1.1.2016/1.1.2017

http://www.pflegestaerkungsgesetz.de

Stellungnahme der Bundesvereinigung Lebenshilfe

 

 

Damals. Heute. Morgen

15 Autorinnen und Autoren der Ohrenkuss-Redaktion nehmen

im neuen Magazin "Damals. Heute. Morgen" eine ganz persönliche

Standortbestimmung vor, blicken zurück und nach vorne. Das ist

ebenso spannend zu lesen wie auch anzusehen, denn

Profi-Fotografin Britt Schilling hat eindrucksvolle Portraits der Autoren angefertigt.


 

Tabu (verbotenes) und Vor-Urteile

Das Ohrenkuss-Team macht eine Untersuchung zu

diesem Thema. Wir wollen mehr über Vor-Urteile über

Menschen mit Down-Syndrom wissen.

weiterlesen

 

      

Wir freuen uns sehr, wenn Sie unsere Arbeit unterstützen!

 

 

Auf der Seite Spenden - Fördern- Unterstützen

gibt es viele Möglichkeiten, KIDS zu unterstützen, z. B.

 

durch eine Fördermitgliedschaft,

 

durch Übernahme einer Projektpatenschaft,

 

durch einen online-Einkauf auf www.gooding.de,

 

durch das Aufstellen von Spendendosen,

 

durch den Erwerb eines Schmuckstücks

 

 

 

 

 

Wir danken herzlich unseren Förderern mit ihren

vielfältigen Ideen der Unterstützung

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

PSG III: Stellungnahme der Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V. zum Referentenentwurf des Bundesministeriums für Gesundheit - 20.05.2016

zum Entwurf eines Dritten Gesetzes zur Stärkung der pflegerischen Versorgung und zur Änderung weiterer Gesetze (Drittes Pflegestärkungsgesetz - PSG III)

...